Bandriss_Handgelenk Ursachen

Ursachen des Scapho-Lunären Bandrisses (S-L-Bandrisses)

Das scapholunäre Bandsystem kann prinzipiell auf verschiedene Weisen geschädigt werden:

A). Unfallbedingt:

Bei Stürzen auf das ausgestreckte Handgelenk kann es nicht nur zu Frakturen kommen, sondern entweder begleitende Frakturen oder auch isoliert können sich Bandrisse bilden. Hierbei ist das gerissene Band nicht direkt auf einer normalen Röntgenaufnahme zu erkennen. Bei komplettem Bandriss ist jedoch eine Verbreiterung des Abstandes zwischen Mondbein und Kahnbein auffallend.
Der Bandschaden kann entweder im MRT oder mittels Arthroskopie sicher nachgewiesen werden.

B.) Durch anlagebedingter oder degenerativer Veränderungen:

Wie jedes Band oder Sehne kann auch das scapholunäre Band durch anlagebedingte oder degenerative Prozesse geschädigt werden.

MRT_BandrissDas Kernspintomogramm (MRT) in der Abb. zeigt einen S-L-Bandriss

Eine Aussage über die Ursache des Bandrisses ist aufgrund des MRTs nicht möglich

Wichtig: Die Spätfolgen sind die gleichen:

Die Spätfolgen eines degenerativen Schadens oder eines Unfallschadens sind die Gleichen.
Bei Schaden am Band kommt es zu einem weiteren Auseinanderweichen zwischen Kahnbein und Mondbein. Das Kahnbein stellt sich steil und es entwickelt sich zwischen Kahnbein und der Speichengelenkfläche eine Arthrose.

In beiden Fällen spüren die Betroffenen zunehmende Schmerzen. Die Schmerzen können durch eine Überlastung oder ein Bagatelltrauma erstmalig ausgelöst werden!

in Kürze:

  • Die Bänder des Handgelenkes können infolge eines Unfalles aber auch infolge degenerativer Prozesse geschädigt werden.
  • Nach langer  Zeit ohne Beschwerden kann ein Bagatelltrauma erstmals starke Schmerzen verursachen

Bandriss Handgelenk:    1     2    3    4    5 

Kommentare sind geschlossen